Innovativ und erfolgreich in der persönlichen Weiterbildung – seit über 25 Jahren

Die Gründung der Königsteiner Akademie

Wilhelm Engel war viele Jahre als Industriemanager in den Bereichen Produktionssteuerung, Personalführung und Strategieentwicklung in einem Unternehmen mit 6000 Mitarbeitern tätig.

Seine Recherchen ergaben immer wieder, dass ein beträchtlicher Teil der innerbetrieblichen Störungen letztlich auf unergiebige Dialogführung zurückzuführen waren. Seitdem sieht er in der Stärkung der Dialogfähigkeit ein außerordentlich wichtiges Bildungsziel für Führungskräfte und Mitarbeiter.

1974 gründete er mit Pädagogen, Ärzten und Weiterbildungsexperten in Königstein im Taunus ein Seminarinstitut, das die Teilnehmer befähigt, ihre persönlich-soziale Kompetenz aus sich selbst heraus weiterzuentwickeln.

1984 gründete Wilhelm Engel die Königsteiner Akademie. In Anlehnung an seine Erfahrungen als Sporttrainer hat er sich für das hocheffiziente Unterrichtskonzept „Lernen durch Erleben“ entschieden.

1995 wurde das Königsteiner Dialog-Training® zu einem Lizenzsystem ausgebaut. So führt zum Beispiel die Universität Siegen bereits seit 1998 Dialogseminare für Pädagogikstudenten und Mitarbeiter der Universität durch.

Wilhelm Engel

Leiter und Gründer der Königsteiner Akademie